Informationen zum Datenschutz bei Nutzung der Website

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes NEU (BDSG) sowie aller weiteren einschlägigen Gesetze zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Erhebung personenbezogener Daten

  1. Wir erheben grundsätzlich nur die Daten, die gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder zum Vertragsabschluss erforderlich sind. Es sind keine negativen Konsequenzen mit der Nichtbereit-stellung dieser Daten verbunden. Allerdings kann die Nichtbereitstellung im Einzelfall zum Beispiel die Kommunikation mit Ihnen erschweren bzw. verzögern.
  2. Ihre personenbezogenen Daten werden jederzeit durch angemessene technische und organisa-torische Maßnahmen gegen Verlust und Missbrauch geschützt. Sie werden in einer sicheren Be-triebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen, z.B. bei Nutzung unseres Kontaktformulars, werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Über-mittlung durch die sog. Transport Layer Security-Technologie (TLS) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt.
  3. Teilweise können Ihre Daten von uns an Auftragsverarbeiter (z.B. Rechenzentren, Hosting-Anbieter) übermittelt werden, die uns bei der Vertragsabwicklung oder der Erfüllung ge-setzlicher Pflichten unterstützen. Auftragsverarbeiter wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Ihre Daten werden weitergegeben, sofern Sie zuvor in die Übermittlung eingewilligt haben oder wir gesetzlich oder vertraglich hierzu verpflichtet oder berechtigt sind.
    Teilweise kann es vorkommen, dass wir Ihre Daten innerhalb der Ecocert-Gruppe weitergeben. Ihre Daten werden weitergegeben, sofern Sie zuvor in die Übermittlung eingewilligt haben oder wir gesetzlich oder vertraglich hierzu verpflichtet oder berechtigt sind.

Verantwortlicher, Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

„Verantwortlicher“ gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:
Ecocert IMOswiss AG
Hafenstrasse 50c
CH-8270 Kreuzlingen
E-Mail: office.switzerland@ecocert.com
Telefon: +49 (0)7531 81301-0

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Beauftragter für den Datenschutz
c/o Ecocert IMOswiss AG
Hafenstrasse 50c
E-Mail: dachtenschutz_dsb@ecocert.com

Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen ergeben sich aus der Vorschrift des Art. 6 DSGVO, wobei unsere Datenverarbeitungen vorwiegend

  • auf Grundlage einer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
  • zur Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b. DSGVO
  • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO
  • zur Wahrung berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO
    erfolgen.

Ihre Rechte als Betroffene/r

  1. Sie haben gemäß der DSGVO gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
    -   Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
    -   Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
    -   Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), Art. 17 DSGVO
    -   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
    -   Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
    -   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO (siehe hierzu auch nachste-henden Absatz).
  2. Sie haben zudem nach Art. 22 DSGVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automati-sierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beein-trächtigt, sofern die Entscheidung
    -   nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen als betroffene Person und uns als Verantwortlicher erforderlich ist,
    -   aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir als Verant-wortlicher unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen als betroffene Person enthalten oder
    -   mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.  
  3. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen daten-schutzrechtliche Bestimmungen verstößt, haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Be-schwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Auf-sichtsbehörde in dem Mitgliedstaat, in dem Sie sich aufhalten, oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Ihr Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Sie haben das Recht, eine auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

Ihr Widerspruchsrecht bei berechtigten Interessen

Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erhoben werden, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutz-würdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Datenerhebung bei rein informatorischer Nutzung

  1. Sie können unsere Website besuchen, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen. Bei einer bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich z.B. nicht über unser Kontaktformular an uns wenden, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) speichert. Folgende Daten werden erhoben:
    -   IP-Adresse (anonymisiert)
    -   Datum/Zeitstempel
    -   Anfrage des Clients
    -   Dateiname/-pfad
    -   Serverantwort
    -   Übertragene Datenmenge
    -   HTTP-Referer (über welchen Link/Seite stammt die Anfrage)
    -   Informationen zum Client, z. B. Browser/Betriebssystem
    -   Aufgerufene Domain
  2. Die Speicherung der Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zu-dem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und die Stabilität und Sicherheit zu ge-währleisten.
  3. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in dem berechtigten Interesse an der Erreichung der vorgenannten Zwecke.
  4. Die gespeicherten Logfiles löschen wir nach 30 Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist nur möglich, wenn verdächtige Vorgänge eine längere Aufbewahrung erforderlich machen. In diesen Fällen werden die Logfiles nach Aufklärung der Vorfälle gelöscht.
  5. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Seite zwingend erforderlich.

Cookies

Alle Informationen zu den Cookies, zu Ihrem Widerrufsrecht und zur Datenübermittlung erhalten sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular oder per E-Mail

  1. Wenn Sie ein Angebot anfordern möchten, uns eine Information / Feedback geben oder eine Presseanfrage stellen, bitten wir Sie, uns im jeweiligen Kontaktformular personenbezogene Daten mitzuteilen. Die mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind notwendige Pflichtangaben, weitere Angaben sind freiwillig. Ihre Daten werden von uns zu dem Zweck gespeichert, Ihre Anfragen zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, wenn Ziel der Kontaktaufnahme ein Vertragsabschluss ist, und lit. f DSGVO mit dem berechtigten Interesse, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
  2. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen in der E-Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns zu dem Zweck gespeichert, Ihre Anfragen zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, wenn Ziel der Kontaktaufnahme ein Vertragsabschluss ist, und lit. f DSGVO mit dem berechtigten Interesse, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Spei-cherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, sofern gesetzliche Auf-bewahrungspflichten bestehen.

Bewerbungen über unser Bewerbungsformular

  1. Wenn Sie sich bei uns über unser Kontaktformular bewerben, verarbeiten wir alle mit der Be-werbung in Verbindung stehenden und für das Bewerberauswahlverfahren relevante Daten (Stammdaten, Kontaktdaten und Adressdaten, Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen etc.) sowie ggf. die im Rahmen des Auswahlprozesses mit Ihnen geführte Korres-pondenz.
  2. Wir nutzen die Daten, um beurteilen zu können, ob Sie die berufliche Eignung und Befähigung sowie fachliche Leistung für die Stelle besitzen, für die sie sich bewerben.
  3. Im Rahmen des Auswahlverfahrens erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Rechtsgrundlage des § 26 BDSG i.V.m. Art. 88 DSGVO für die Begründung des Beschäfti-gungsverhältnisses. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO ist einschlägig, wenn wir unseren rechtlichen Ver-pflichtungen nachkommen müssen, z.B. aus gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, u.a. nach Steu-errecht, dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz oder den Sozialgesetzbüchern.
  4. Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO über das Bewerbungsverfahren hinaus, sofern es nicht zu einer Ein-stellung gekommen ist, Ihre Bewerbung aber weiterhin für uns interessant ist. Wir bitten Sie dann um Ihre Einwilligung, ob wir Ihre Bewerbung für künftige Stellenbesetzungen weiter vorhalten dürfen.
  5. Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese im Rahmen des Bewerberauswahlverfahrens oder zur Erfüllung unserer vertraglichen oder ge-setzlichen Pflichten brauchen. Außerhalb unseres Unternehmens kann es vorkommen, dass wir Ihre Bewerbung an unseren Mutterkonzern in Frankreich weiterleiten. 
    Sofern sich die Bewerbung auf Standorte und Niederlassungen der Ecocert Gruppe bezieht, die in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR liegen, ist eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ist dorthin möglich.
  6. Die im Rahmen des Auswahlverfahrens verarbeiteten Daten werden, sofern keine Einstellung erfolgt, spätestens 4 Monate nach Beendigung des Auswahlverfahrens gelöscht, andernfalls mit Entfallen der rechtlichen Verpflichtung sowie nach Ablauf etwaiger daraus resultierender An-spruchsfristen.

Social Media Links

  1. Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, die Webauftritte der Ecocert Gruppe auf den Social Media-Plattformen Facebook, LinkedIn und YouTube direkt zu besuchen. Den Anbieter der Social Media-Plattform erkennen Sie über das Logo.
    Hinter den Social Media-Logos stehen lediglich Links. Das bedeutet, dass beim Besuch unserer Website keine personenbezogenen Daten von Ihnen automatisch an die Sozialen Netzwerke übertragen werden. Bei einem Klick auf eines der Logos wird die jeweilige Seite in einem separaten Fenster geöffnet und Sie werden zum jeweiligen Sozialen Netzwerk weitergeleitet.
  2. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch das Soziale Netzwerk erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Informationen zum Daten-schutz dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.
    •   Facebook: http://www.facebook.com/policy.php
    •   LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb\_ft\_priv
    •   YouTube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/