Datenschutzrichtlinie für die Nutzung der Website

Ecocert stellt sicher, dass die personenbezogenen Daten, die Ecocert bei der Nutzung dieser Website oder bei der Kontaktaufnahme mit Ecocert per Telefon, E-Mail oder über das auf der Website zur Verfügung stehende Kontaktformular von den Benutzern der Website erhebt, in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem französischen Datenschutzgesetz verarbeitet werden.

PRÄAMBEL

Diese Politik zum Schutz personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website soll beschreiben:

  • die Arten von personenbezogenen Daten, die Ecocert während der Nutzung der Website oder bei einer ersten Kontaktaufnahme per Telefon, E-Mail oder über das auf der vorliegenden Website verfügbare Kontaktformular erfassen kann,
  • die Zwecke der Datenverarbeitung und ihre rechtlichen Grundlagen,
  • die möglichen Empfänger der personenbezogenen Daten,
  • die Speicherdauer der personenbezogenen Daten, sowie,
  • die mit diesen personenbezogenen Daten verbundenen Rechte.

Ecocert hat auch eine spezifische Politik zum Schutz der personenbezogenen Daten seiner Partner, einschließlich (potenzieller) Kunden, entwickelt. Diese Politik ist auf Anfrage erhältlich.

1/ TYPEN PERSONENBEZOGENER DATEN UND QUELLEN

Ecocert stellt sicher, dass nur Daten erhoben und verarbeitet werden, die für den verfolgten Zweck unbedingt erforderlich sind (Minimierung der Daten).

Beim Zugriff und der Nutzung der Website oder bei der Kontaktaufnahme mit Ecocert per Telefon, E-Mail oder über das auf der Website verfügbare Formular kann Ecocert Zugang zu folgenden Daten erhalten

  • Ihr(e) Name(n) und Vorname(n) Ihre persönliche und / oder berufliche E-Mail-Adresse Ihre persönliche und / oder berufliche Telefonnummer* Ihre Postanschrift / Ihr Standort 

2/ ZWECK UND RECHTMÄßIGKEIT DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die von Ecocert durchgeführten Maßnahmen entsprechen einem ausdrücklichen, legitimen und bestimmten Zweck.

Ihre Daten werden von Ecocert für die folgenden Zwecke verarbeitet:

  • zur Beantwortung Ihrer Anfragen, die Sie über das Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch an uns übermitteln. In diesem Fall ist die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten Teil eines berechtigten Interesses von Ecocert, das Ecocert verfolgt, nämlich der Bearbeitung Ihrer Anfrage nachzugehen; * durch die Verwendung von Cookies sicherzustellen, dass unsere Website optimal funktioniert. Wir benötigen Ihre Zustimmung, damit Cookies funktionieren können. Wenn Sie die Einstellungen in Bezug auf diese Cookies ändern möchten, können Sie unsere spezifische Cookie-Richtlinie, die auf der Website einsehbar ist, aufrufen.

3/ WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Ecocert speichert Ihre Daten so lange wie nötig, um den zum Zeitpunkt der Datenerhebung verfolgten Zweck zu erfüllen. Falls Ecocert Ihre persönlichen Daten für einen anderen Zweck als den, für den sie ursprünglich erhoben wurden, benötigen würde, wird Ecocert Sie darüber informieren und Sie gegebenenfalls um Ihre vorherige Zustimmung bitten. 

4/ TRANSFER IHRER DATEN AUßERHALB DER EU

Ecocert wird Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Unternehmen der Ecocert Gruppe oder an Subunternehmen mit Sitz außerhalb der Europäischen Union weitergeben, wenn dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist. 

5/ IHRE RECHTE IN BEZUG AUF IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN UND DAS ANGEWENDETE VERFAHREN

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben auch ein Recht auf die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten und das Recht, das Schicksal Ihrer Daten nach Ihrem Tod zu bestimmen. Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten (DSB) wenden:

  • per E-Mail : personaldata@Ecocert.com
  • per Post :
    Ecocert
    An : Datenschutzbeauftragten (DPO)

    Lieu-dit Lamothe Ouest 
    32600 L’ISLE-JOURDAIN 
    FRANKREICH

Alle Anträge müssen einen gültigen Identitätsnachweis enthalten.

Wenn Sie Ihre Rechte nach dem oben beschriebenen Verfahren nicht ausüben können und Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Verletzung der Vorschriften darstellt, können Sie bei der französischen Commission Nationale de l'Informatique et des Libertés eine Beschwerde einreichen; entweder über ein auf ihrer Website www.cnil.fr verfügbares Formular oder per Post an die auf der Website www.cnil.fr verfügbare Adresse.