Angebotsanfrage in 5 Minuten
Wozu eine Zertifizierung?

Durch diese Zertifizierung können Sie Ihre Produkte mit dem Bio-Zeichen Baden-Württemberg verkaufen. Das Bio-Zeichen des Landes Baden-Württemberg ist ein Qualitätszeichen für Bio-Produkte, die nach den gesetzlichen Anforderungen der EU-Öko-Verordnung (VO (EG) Nr. 834/2007) sowie den Zusatzanforderungen des Bio-Zeichens des Landes Baden-Württemberg erzeugt und verarbeitet wurden. Das Bio-Zeichen erleichtert Verbraucherinnen und Verbrauchern, qualitativ hochwertige Bio-Produkte zu erkennen. Das Bio-Zeichen gibt es mit oder ohne Herkunftshinweis.

Die Schwerpunkte

Grundanforderung an Produkte mit dem Bio-Zeichen ist die EU-Öko-Verordnung (VO (EG) Nr. 834/2007). Darüber hinaus gelten erhöhte Anforderungen (Zusatzanforderungen):

  • Die landwirtschaftlichen Betriebe müssen zu 100 % ökologisch wirtschaften und die für die Produktion verantwortliche Person muss eine abgeschlossene landwirtschaftliche Ausbildung nachweisen.

  • Es gelten strengere Vorgaben zum Tierbesatz und beim Einsatz zulässiger organischer Düngemittel.

  • Der überwiegende Anteil der verwendeten Futtermittel muss aus eigener Erzeugung des Betriebs stammen. Wiederkäuer müssen ausreichend Grünfutter erhalten.

  • Tierhalter müssen einen Betreuungsvertrag mit einem Hoftierarzt abschließen.

  • Die Transportzeiten für Tiere zum Schlachthof sind auf maximal vier Stunden begrenzt.

  • Obst und Gemüse müssen den Klassen Extra oder I nach den EU-Vermarkungsnormen bzw. UNECE-Standards entsprechen.

  • Für Rind-, Schweine-, Lamm- und Geflügelfleisch gelten erhöhte Qualitätsanforderungen.

  • Für Produkte mit Bio-Zeichen und Herkunftszeichen gelten zusätzliche Anforderungen: Monoprodukte müssen in Baden-Württemberg erzeugt sein und verarbeitete Produkte zu mind. 80% Rezepturbestandteile aus Baden-Württemberg

Was kann zertifiziert werden?

Bio-Produkte der Land- und Ernährungswirtschaft

Für wen ist die Zertifizierung interessant?

Zeichennutzer sind Verarbeitungs- und Vermarktungsbetriebe oder landwirtschaftliche Direktvermarkter, die das Bio-Zeichen Baden-Württemberg gegenüber dem Endverbraucher nutzen.

Wie kommt dieses Label auf Ihre Produkte?

Sie können am Bio-Zeichen des Landes Baden-Württemberg als Zeichennutzer oder als Erzeuger teilnehmen.
Zeichennutzer sind Betriebe der Land- und Ernährungswirtschaft, die das Qualitätszeichen gegenüber dem Endverbraucher nutzen. Dazu schließen sie mit einem Lizenznehmer je nach Produktbereich einen Zeichennutzungsvertrag ab und werden dadurch in das Qualitätssicherungs- und Kontrollsystem eingebunden. Sie verpflichten sich, die allgemeinen und produktbereichsspezifischen Anforderungen und Regeln des Qualitätszeichens bei der Verarbeitung und der Vermarktung jederzeit einzuhalten.
Erzeuger sind Betriebe, die landwirtschaftliche Erzeugnisse für die Nutzung des Qualitätszeichens produzieren. Sie verpflichten sich, die Regeln des Qualitätszeichens bei der landwirtschaftlichen Produktion jederzeit einzuhalten. Die spezifischen Anforderungen des Bio-Zeichens werden dabei zeitgleich mit der Bio-Kontrolle von der gleichen Prüfeinrichtung wie z.B. Ecocert kontrolliert.