Angebotsanfrage in 5 Minuten
Wozu eine Biokreis Zertifizierung?

Durch die Zertifizierung können Ihre Bioprodukte mit dem zusätzlichen privaten Biokreis Siegel vertrieben werden.

Die Schwerpunkte

Das Siegel fördert die Zusammenarbeit zwischen ökologisch wirtschaftenden Landwirten und den verarbeitenden Betrieben. Sie sollen ökologische und soziale Grundsätze einhalten. Außerdem zielt es darauf ab, die bäuerliche Landwirtschaft im Sinne einer Kreislaufwirtschaft zu gestalten.

Was kann zertifiziert werden?

Land-, Garten- und Weinbau, Imkerei, Damm- und Rotwild, Teich-, Waldwirtschaft

Für wen ist die Zertifizierung interessant?
  • Für bereits nach der EG-Öko-Verordnung wirtschaftende Betriebe, die sich einem privaten Anbauverband anschließen möchten.

  • Für konventionell wirtschaftende Betriebe, die gern auf den Öko-Landbau umstellen möchten und qualifizierte Beratung und Unterstützung in der Vermarktung suchen.

  • Für Unternehmen, die Bio-Lebensmittel nach einem Verbandsstandard produzieren und dessen Warenzeichen nutzen möchten.

Wie kommt dieses Label auf Ihre Produkte?

Der Verkauf von Erzeugnissen unter dem Biokreis-Siegel setzt die Mitgliedschaft im Biokreis e. V., einen gültigen Erzeuger- bzw. Verarbeiter-Vertrag und einen gültigen Anerkennungsbescheid voraus. Mindestens einmal pro Jahr werden die Betriebe nach EU-Öko-Verordnung und nach Verbandsrichtlinien durch eine unabhängige Kontrollstelle wie Ecocert auditiert.

Warum sollten Sie sich für Ecocert entscheiden?

Mit fast 30 Jahren praktischer Erfahrung im Bereich Audits und Zertifizierung von Bio-Produkten in Deutschland und über 130 weiteren Ländern ist Ecocert der weltweit führende Spezialist für die Zertifizierung nachhaltiger Praktiken.